Empfehlungen, 2019

Wahl Des Editors

Fuji Wendigo Fat Bikes

Fahrrad Blue Book Wert

BESCHREIBUNG

    Gabel: Fuji Alloy starr, 1 1/8 "gewindelos, Scheibenlaschen Kurbelsatz: Lasco, Legierung, 36 / 22T Innenlager: Abgedichtetes Cartridge-Lager Pedale: Alloy-Plattform Kette: KMC X10 mit MissingLink, 10-fach

BENUTZERBEWERTUNGEN

Zeige 1-1 von 1 Rudy Roiz All Mountain Fahrer
INSGESAMT
BEWERTUNG 4 ★★★★★ ★★★★★ WERT
BEWERTUNG 5 ★★★★★ ★★★★★ Stärke:

FUN FUN FUN !, sehr leicht für seine Größe (35,3 Pfund), für einen massiven 4,7-Reifen, es ist sehr wendig, es tötet die Trails.
Es ist eine Rakete, wenn Sie es in Gang bringen.
Es geht ganz einfach los.
Wenn Sie mit unterschiedlichem Reifendruck spielen, haben Sie Zugang zu jeder Art von Gelände "LEISTUNGSLOS".

Die Schwäche:

Auf jeden Fall kam der Antriebsstrang, meiner, mit einem 3x9 Altius von Shimano, der im hinteren Bereich ziemlich laut ist und dessen Kette beim Springen sehr durchhängt.
Auch die Bremsen kommen mit mechanischem "Tektro", die NICHT "so" schlecht sind, aber Sie spüren das Bedürfnis nach mehr Bremskraft.
Stiel zu lang (100 mm).
Lenker Art kurz (710mm).
Bei niedrigem Druck und niedriger Geschwindigkeit neigen massive Reifen zum Übersteuern.

Ich bin im Grunde mein ganzes Leben gefahren, seit ich mich erinnere, dass ich mit dem Fahrrad gefahren bin.
Ich besitze eine Merida One Twenty 27.5 ", die ich liebe (?) Und ich habe gerade vor sechs Monaten mi Wendigo bekommen,
Ich muss sagen, dass ich beim Betteln SEHR skeptisch war, ein Fat Bike zu bekommen, besonders was das Handling angeht. Ich lebe in Cancun, Mexiko, und die meisten unserer Trails sind flach mit Steinen und Sand (keine Abfahrt, Cancun ist flach wie ein Brett). Nach einigen schnellen Upgrades (hydraulische Bremsen, Shimano Saint MX80 Flat Pedals, 40mm Vorbau und 750mm Lenker) Ich habe es auf die Trails genommen und ich muss sagen, dass es vom ersten Tag an sehr beeindruckt war. Es ist erstaunlich, wie es auf JEDEM Terrain funktioniert, indem man den Reifendruck, den Stein, das Holz, das Gras, den Sand und die LOSE ein wenig anpasst SAND ... du nennst es geht einfach durch, ich fahre schon seit einigen Jahren doppelt gefederte Fahrräder, ich kann dir sagen, dass ich das Fahrwerk nicht so sehr vermisse, mit dem richtigen Druck, auf dem du fahren wirst Die Wolken, die MASIVE Bulldozers 4.7-Reifen rollen wunderschön, es gibt keine Probleme beim Auf- oder Absteigen.
Wenn Sie auf den losen Sand treffen, beginnt der größte Unterschied, anstatt sich aufgrund des kleinen Abdrucks des Reifens selbst zu vergraben (wie es bei jedem fettfreien Fahrrad der Fall wäre). Hier werden Sie (im wahrsten Sinne des Wortes) "FLOAT" Im Sand ist es erstaunlich zu spüren, dass Sie dieses Monster im lockersten Sand mit minimaler Anstrengung beschleunigen und nur mit 5 oder 6 Psi fahren.
Ich nahm es auf die Sprungschiene und es hat mich nicht davon abgehalten, wie einfach es war, in der Luft zu landen und wie glatt die Landung war klingt bei jedem Sprung so, als wäre es sein letzter Sprung (muss so schnell wie möglich durch einen 1x10 ersetzt werden)
Wenn Sie sich dagegen dafür entscheiden, es für die Stadtstraße zu benutzen, müssen Sie Ihren "Bulldozern" (etwa 20 Psi) nur etwas Luft geben, und Sie rollen wie ein Güterzug.
Insgesamt ist ein Super Fun Bike zu fahren, schöne Geometrie, mit einem super günstigen Preis (fast ein Schnäppchen)
Leider war es nicht beabsichtigt, meine ursprüngliche Merida 27.5 "zu ersetzen, aber der Verkäufer teilte mir mit, dass ich sie wahrscheinlich" so oft "nicht mehr verwenden werde ... unglücklicherweise für meine Merida ... es stimmte, ich habe sie nicht gefahren seit mindestens fünf monaten kann ich einfach nicht genug von meinem "wendigo" bekommen ...
Ich hoffe, dass Ihnen diese Bewertung dabei hilft, Ihr nächstes Fat Bike-Erlebnis zu genießen.
Merken...
Sobald Sie "FAT" gehen, werden Sie nie mehr zurückblicken


Top